Sicher
Registrierte Apotheke
Kostenloser Expressversand
Ohne Voranmeldung

Saxenda

Liraglutide

Saxenda ist ein injizierbares Medikament zur Behandlung von Adipositas, welches täglich angewendet wird. Es wird von Novo Nordisk hergestellt und enthält den aktiven Wirkstoff Liraglutid.

Bei Treated.com können Sie Saxenda online kaufen, wenn Sie es bereits anwenden und Ihr Rezept gerne erneuern würden. Füllen Sie einfach unseren medizinischen Fragebogen aus und erhalten Sie Ihr Medikament bereits in 48 Stunden.

Ausverkauft? Lesen Sie mehr über ein alternatives Medikament, das ähnlich wie Saxenda Appetit zügelt: Mysimba

+2100 Trustpilot-Bewertungen
Saxenda6mg/ ml

Saxenda enthält 6 mg Liraglutid pro ml. Die abgegebene Dosierung kann angepasst werden. Jeder Injektionsstift enthält 18 mg Liraglutid. Das Produktbild dient nur zur Veranschaulichung

+ Ohne Voranmeldung
Bestellen Sie jetzt und bekommen Sie es bis Dienstag 7 Dezember

Saxenda ist ein injizierbares Medikament zur Behandlung von Adipositas, welches täglich angewendet wird. Es wird von Novo Nordisk hergestellt und enthält den aktiven Wirkstoff Liraglutid.

Bei Treated.com können Sie Saxenda online kaufen, wenn Sie es bereits anwenden und Ihr Rezept gerne erneuern würden. Füllen Sie einfach unseren medizinischen Fragebogen aus und erhalten Sie Ihr Medikament bereits in 48 Stunden.

Ausverkauft? Lesen Sie mehr über ein alternatives Medikament, das ähnlich wie Saxenda Appetit zügelt: Mysimba

Beschreibung

Saxenda zur Gewichtsabnahme

Saxenda ist ein injizierbares Medikament zur Behandlung von Adipositas. Es wird von Novo Nordisk hergestellt und enthält den Wirkstoff Liraglutid, ein synthetisches Derivat von GLP-1.

Liraglutid ist außerdem der aktive Wirkstoff in Victoza, einem Medikament zur Behandlung von Diabetes. Es ist wichtig zu beachten, dass Victoza ausschließlich bei Diabetes eingesetzt wird, während Saxenda nur zur Gewichtsreduktion bei Adipositas verschrieben wird und ausschließlich für diesen Zweck zugelassen ist.

Sie können Saxenda einzeln bestellen oder Bestellungen für bis zu fünf Injektionsstifte aufgeben.

Wenn Sie Saxenda einnehmen, beginnen Sie mit einer geringen Dosierung, welche über die ersten fünf Wochen gleichmäßig erhöht wird. Wenn Sie zum ersten Mal mit der Einnahme von Saxenda beginnen, sollte eine Packung mit fünf Injektionsstiften für eine Behandlungsdauer von 44 Tagen genügen. Falls Sie bereits die volle Dosierung verwenden, sollte eine Packung mit fünf Injektionsstiften 30 Tage lang ausreichen.

Adipositas behandeln mit Saxenda

Übergewicht kann bei vielen Betroffenen ein Gesundheitsrisiko darstellen. Auch in Deutschland nimmt die Anzahl der Menschen, die an Fettleibigkeit leiden, immer mehr zu. Laut der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) waren in den 36 Mitgliedsstaaten im Jahr 2016 etwa 23,3 % der Bevölkerung adipös. Die Häufigkeit bei Männern und Frauen ist etwa gleich. Bei Adipositas oder Fettleibigkeit spricht man von einem krankhaften Übergewicht, welches medizinisch gesehen behandlungsbedürftig ist.

Adipositas erhöht das Risiko für Folgeerkrankungen. Dazu zählen beispielsweise DiabetesBluthochdruck, ein zu hoher Cholesterinwert, Gelenk- und Muskelschmerzen, Schlafapnoe und das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. Starkes Übergewicht kann sich zudem negativ auf das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl auswirken, und wird in der Gesellschaft oft stigmatisiert.

Anhand des BMI (Body-Mass-Index) wird gemessen, ob jemand ein Normalgewicht hat oder übergewichtig ist.

Laut der Weltgesundheitsorganisation gibt es die folgenden BMI-Stufen:

  1. Unter 18,5 – Untergewicht
  2. 18,5 bis 25 – Normalgewicht
  3. 25 bis 29,9 – Übergewicht
  4. 30 bis 34,9 – Adipositas (Grad 1)
  5. 35 bis 39,9 – Adipositas (Grad 2)
  6. Über 40 – Adipositas (Grad 3)

Die BMI-Formel hat jedoch einige Nachteile. Beispielsweise kann die Rechnung den Unterschied zwischen Fett und Muskelmasse nicht feststellen, d. h. ein durchtrainierter Sportler kann aufgrund seiner hohen Muskelmasse als Übergewichtig eingestuft werden, obwohl er eigentlich wenig Körperfett aufweist. Der Grund dafür liegt in der Zusammensetzung von Muskulatur und Körperfett: Muskeln bestehen zu ca. 75 % aus Wasser, während Fett nur ca. 25 % Wasser enthält. Dennoch wird der BMI häufig von Ärzten verwendet, um grob festzustellen, ob jemand übergewichtig ist oder nicht. Zusätzlich können weitere Tests und Untersuchungen herangezogen werden, um eine genauere Diagnose zu treffen. Hierbei können z. B. Blutproben entnommen und untersucht werden, um erhöhte Blutfettwerte oder Diabetes zu diagnostizieren; der Blutdruck kann gemessen werden; oder der Körpertyp und Bauchumfang werden gemessen.

Behandlung von Adipositas mit Saxenda

Um das Risiko für Folgeerkrankungen von Adipositas zu verringern, sollten Betroffene durch eine Kombination aus gesunder Ernährung und vermehrtem Sport versuchen, ihr Gewicht zu reduzieren.

Es ist wichtig, dass der Gewichtsverlust in einem kontrollierten Rahmen erfolgt und dass nicht zu viel Gewicht auf einmal verloren wird, um den sogenannten Jojo-Effekt zu vermeiden.

Wenn die betroffene Person bereits versucht hat, durch gesunde Ernährung und Sport an Gewicht zu verlieren, doch dies nicht gelungen ist, kann ein Arzt unter Umständen ein Medikament zur Gewichtsreduktion verschreiben. Diese Art von Medikamenten sind jedoch nur wirksam, wenn sie in Kombination mit einer Ernährungsumstellung sowie regelmäßiger körperlichen Aktivitäten verwendet werden.

Saxenda ist ein injizierbares Medikament zur Gewichtsreduktion, welches täglich angewendet wird. Der aktive Wirkstoff Liraglutid wirkt, indem er die Funktion der Glucagon-ähnlichen Peptide 1, auch GLP-1 genannt, simuliert.

Das Hormon GLP-1 wird nach einer Mahlzeit im Darm freigegeben. Auf die Gehirnrezeptoren, die für den Appetit zuständig sind, wirkt es wie ein Agonist. Saxenda stimuliert also die Funktion des GLP-1 und bewirkt damit, dass der Anwender weniger hungrig ist (appetitzügelnd).

Saxenda kann von Menschen mit folgendem BMI verwendet werden:

  1. 30 oder mehr
  2. 27 oder mehr, wenn Erkrankungen, die mit Übergewicht in Zusammenhang stehen, bereits präsent sind (beispielsweise Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Dyslipidämie oder obstruktive Schlafapnoe).

Saxenda online kaufen

Wenn Sie gerne an Gewicht verlieren möchten und darüber nachdenken, Medikamente einzunehmen, die Ihnen beim Abnehmen helfen können, sprechen Sie bitte zunächst mit Ihrem Arzt. Dieser wird in der Lage sein, mit Ihnen einen Abnehmplan zu erstellen und Ihnen unter Umständen das Medikament zu verschreiben, das er als am besten für Sie geeignet ansieht.

Sollten Sie bereits mit Ihrem Arzt über die Verwendung von Saxenda gesprochen haben, können Sie Ihr Rezept hier online bei Treated.com erneuern. Füllen Sie zunächst unseren medizinischen Fragebogen aus; dieser wird dann von einem unserer registrierten Ärzte überprüft. Sieht unser Arzt Saxenda als geeignet an, stellt er Ihnen ein Rezept aus.

Saxenda wird dann per Expressversand verschickt und erreicht Sie in 1-2 Werktagen. Mit jeder Bestellung werden zudem ein stichfester Behälter und eine ausreichende Anzahl an Nadeln mitgeliefert.

Bitte beachten Sie, dass Saxenda gekühlt gelagert werden muss. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, das Medikament an einen UPS Access Point zu versenden. Auch der Versand an einem Freitag ist nicht möglich.

Bestellen Sie jetzt
Zuletzt überprüft:  07.09.2021
Einnahme

Saxenda Anwendung

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, sollten Sie in jedem Fall den vollständigen Saxenda Beipackzettel lesen. Außerdem sollten Sie stets die Instruktionen Ihres Arztes befolgen, um das Risiko, Nebenwirkungen zu erfahren, so gering wie möglich zu halten.

  1. Saxenda sollte nur in Kombination mit einer gesunden Ernährungsweise und einem Sportplan angewendet werden, da es sonst nicht effektiv ist.
  2. Die Behandlung wird mit einer geringen Dosierung begonnen; diese wird in den darauffolgenden 5 Wochen schrittweise erhöht.
  3. Woche 1: Injizieren Sie 0,6 mg einmal am Tag
  4. Woche 2: Injizieren Sie 1,2 mg einmal am Tag
  5. Woche 3: Injizieren Sie 1,8 mg einmal am Tag
  6. Woche 4: Injizieren Sie 2,4 mg einmal am Tag
  7. Ab Woche 5: Injizieren Sie 3 mg einmal am Tag; diese Dosierung wird bis zum Ende der Anwendung beibehalten
  8. Ihr Arzt wird Sie regelmäßig kontrollieren
  9. Ein Arzt oder eine Krankenschwester sollte Ihnen vor der ersten Anwendung zeigen, wie der Injektionsstift angewendet wird.
  10. Weitere Instruktionen finden Sie in dem Saxenda Beipackzettel.
  11. Saxenda muss nicht zu einer bestimmten Uhrzeit injiziert werden, es sollte jedoch an jedem Tag zur selben Zeit verwendet werden. Hier können Sie die Zeit wählen, die sich für Sie am besten eignet.
  12. Saxenda sollte subkutan injiziert werden. Die ideale Einstichstelle befindet sich auf der Vorderseite Ihrer Oberschenkel oder an Ihrem Unterbauch.
  13. Jeder Injektionsstift wird mit mehreren Nadeln geliefert. Diese Nadeln sind sehr dünn und können sich in einigen Fällen verbiegen. Wenn dies passiert, entsorgen Sie die Nadel und bringen Sie eine neue Nadel an. Eine verbogene Nadel heißt nicht, dass Sie eine fehlerhafte Nadel erhalten haben. Es bedeutet lediglich, dass die Einstichstelle etwas härter war. Es empfiehlt sich, die Haut der vorgesehenen Einstichstelle etwas zusammenzudrücken; dies erleichtert es der Nadel, durch die Oberfläche zu dringen.
  14. Es wird außerdem empfohlen, dass Sie die Injektionsstelle stets wechseln. Sie können den Saxenda Stift im vorderen Abdominalbereich, auf der Oberseite Ihrer Oberschenkel sowie im unteren Arm injizieren. 
  15. Hier finden Sie ein Video zur Anwendung von Saxenda in Englisch.
  16. Saxenda sollte nicht in eine Vene oder in einen Muskel injiziert werden.
  17. Sollten Sie die Anwendung von Saxenda versäumen, können Sie es innerhalb von 12 Stunden nach der eigentlich Anwendung nachholen. Wenn mehr als 12 Stunden vergangen sind, lassen Sie diese Anwendung aus und nehmen Sie die nächste Injektion wie gewohnt.
  18. Nehmen Sie niemals die doppelte Dosierung ein um eine versäumte Dosierung nachzuholen.

Die oben stehenden Angaben sind nur eine Zusammenfassung der Anweisungen, die Sie befolgen sollten. Sollten noch Unklarheiten in Bezug auf die Anwendung von Saxenda vorherrschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Sollten Sie Fragen zu der Entsorgung des stichfesten Behälters haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Zuletzt überprüft:  07.09.2021
Bitte lesen Sie die Packungsbeilage vor Anwendung dieses Medikaments:

Saxenda 6mg/ ml

Nebenwirkungen

Saxenda Nebenwirkungen

Es ist wichtig, dass Sie sich vor der Verwendung des Medikaments über die Nebenwirkungen informieren. Lesen Sie den Saxenda Beipackzettel und folgen Sie den Instruktionen Ihres Arztes. Wenn Sie eine allergische Reaktion bei sich feststellen, wie beispielsweise Nesselsucht, Schwellung des Gesichts oder der Lippen oder Atemprobleme, sollten Sie sich schnellstmöglich ärztliche Hilfe holen.

Teilen Sie Ihrem Arzt von Anfang an mit, wenn Sie: Nebenwirkungen haben, die zunehmen; Symptome bekommen, die auf eine Pankreatitis hindeuten (dazu zählen beispielsweise: Bauchschmerzen die bis in den Rücken ausstrahlen; Übelkeit und Erbrechen); oder wenn Sie Symptome von Gallensteinen vorweisen, wie beispielsweise Schmerzen im Oberbauch oder unter den Rippen.

Sehr häufig (mehr als 1 von 10 Menschen):

Übelkeit oder Erbrechen, Durchfall, Verstopfungen (diese Nebenwirkungen verschwinden häufig nach ein paar Tagen oder Wochen).

Häufig (weniger als 1 von 10 Menschen):

Magen- oder Darmprobleme (wie Verdauungsbeschwerden, Entzündung der Magenschleimhaut, Unbehagen oder Schmerzen im oberen Bauchbereich), Sodbrennen, aufgeblähtes Gefühl, Blähungen, Mundtrockenheit, Schwachheit oder Müdigkeit, veränderter Geschmackssinn, Schwindelgefühle, Insomnie, Gallensteine, Hautreaktionen an der Einstichstelle (wie beispielsweise Hämatome, Schmerzen, Irritationen, Jucken und Ausschlag), Hypoglykämie, Zunahme der Pankreasenzyme.

Gelegentlich (weniger als 1 von 100 Menschen):

Dehydratisierung, Gallenblasenentzündung, allergische Reaktionen, allgemeines Unwohlsein, erhöhte Pulsfrequenz.

Selten (weniger als 1 von 1000 Menschen):

Verringerte Nierenfunktion, akutes Nierenversagen

Diese Informationen sind nicht vollständig. Bitte lesen Sie den Saxenda Beipackzettel um weitere Informationen zu den möglichen Nebenwirkungen zu erhalten.

Einnahme in Kombination mit anderen Medikamenten

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie zurzeit einnehmen. Besonders wichtig ist es, dass Sie Ihren Arzt wissen lassen, wenn Sie Sulfonylharnstoffe für Diabetes, Warfarin oder andere Antikoagulantien (Gerinnungshemmer) einnehmen. Zudem sollte die gleichzeitige Anwendung von Arzneimitteln, die zu einer Gewichtszunahme führen können, nicht geschehen.

Erkrankungen, auf die Sie achten sollten

Die Verwendung von Saxenda wird nicht empfohlen, wenn Sie an einer schweren Herzinsuffizienz, einer Erkrankung, die das Entleeren des Magens zu einem Problem macht, oder dem Reizdarmsyndrom leiden.

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Erkrankungen, die Sie in der Vergangenheit hatten oder momentan haben. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie jemals eine Leber- oder Nierenerkrankung hatten; Diabetes; oder eine Schilddrüsenerkrankung. Außerdem ist zu beachten, dass Erfahrungsberichte über der Anwendung von Liraglutid bei Menschen mit mittlerer Herzmuskelschwäche (NYHA-Stadien I – II) limitiert, und bei schwerer Herzmuskelschwäche (NYHA-Stadien III – IV) gar nicht vorhanden.

Bei zirka 1 von 10 Anwendern von Saxenda wurden Gallensteine festgestellt. Gallensteine treten sehr häufig bei übergewichtigen Menschen auf; deshalb ist es nicht klar, ob die Gallensteine bei den Anwendern von Saxenda tatsächlich durch die Verwendung dieses Medikaments hervorgerufen wurden. Sollten Sie oft an stechenden Unterleibschmerzen leiden, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Es ist wichtig, dass Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen, während Sie dieses Medikament verwendet, um Dehydrierung zu vermeiden.

Wenn Sie über 75 Jahre alt sind

Die Anwendung von Saxenda wird nicht empfohlen, wenn Sie älter sind als 75.

Schwangerschaft und Stillen

Saxenda ist nicht für Sie geeignet, wenn Sie schwanger sind, stillen oder versuchen, schwanger zu werden.

Das Führen von Kraftfahrzeugen und Maschinen

Es ist unwahrscheinlich, dass Saxenda sich auf Ihre Fähigkeit, Kraftfahrzeuge oder Maschinen zu führen, auswirkt. Sollten Sie jedoch Nebenwirkungen erfahren, die sich auf Ihre Konzentrationsfähigkeit auswirken, führen Sie weder Kraftfahrzeuge noch Maschinen und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Alkoholkonsum

Im Saxenda Beipackzettel wird keine Anmerkung bezüglich Alkoholkonsums gemacht. Alkoholkonsum sollte stets nur in Maßen erfolgen.

Zuletzt überprüft:  07.09.2021
Bitte lesen Sie die Packungsbeilage vor Anwendung dieses Medikaments:

Saxenda 6mg/ ml

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen zu Saxenda

Kann ich Alkohol konsumieren während ich Saxenda anwende?

In dem Saxenda Beipackzettel sind diesbezüglich keine Richtlinien vermerkt.

Kann ich weiterhin Autofahren?

Es wird angenommen, dass Saxenda sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit auswirkt. Sollten Sie jedoch Konzentrationsschwierigkeiten oder ähnliches verspüren, sehen Sie bitte von dem Autofahren ab und informieren Sie Ihren Arzt.

Kann ich Saxenda anwenden, wenn ich schwanger bin?

Nein. Es Saxenda sollte nicht angewendet werden, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Wie wird Saxenda aufbewahrt?

Vor der ersten Anwendung sollte Saxenda im Kühlschrank bei einer Temperatur zwischen 2°C und 8°C aufbewahrt werden. Frieren Sie Saxenda nicht ein.

Nach der ersten Anwendung des Injektionsstift können Sie diesen einen Monat lang bei einer Temperatur von weniger als 30°C oder im Kühlschrank aufbewahren.

Schützen Sie den Saxenda Injektionsstift vor Lichteinstrahlung.

Wenn die Lösung, die sich im Saxenda Injektionsstift befindet, nicht klar und farblos ist, verwenden Sie ihn nicht.

Reagiere ich allergisch auf Saxenda?

Saxenda enthält: Liraglutid, Dinatriumhydrogenphosphat, Propylenglykol, Phenol, Salzsäure, Natriumhydroxid (für PH Anpassungen) und Wasser.

Verwenden Sie Saxenda nicht, wenn Sie auf einen der oben genannten Inhaltsstoffe allergisch reagieren.

Ist Saxenda rezeptfrei erhältlich?

Nein. Saxenda ist nur mit einem Rezept zu erwerben.

Ist es das richtige Medikament für mich?

Wenn Sie an Gewicht verlieren möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Arzt. Dieser wird mit Ihnen zusammen ein Abnehmprogramm bestehend aus einer ausgewogenen Ernährung und Sport zusammenstellen. Er kann Ihnen zudem Medikamente verschreiben, wenn er dies für notwendig ansieht.

Wenn Sie Ihr Rezept für Saxenda erneuern möchten, können Sie dies mithilfe unseres sicheren Online Service tun. Alle Bestellungen werden von einem registrierten Arzt überprüft. Wenn dieser Ihnen ein Rezept ausstellt, wird Ihr Medikament von unserer Versandapotheke verschickt und erreicht Sie bereits am nächsten Werktag.

Zuletzt überprüft:  07.09.2021
Treated.com bekommt von 2115 Kunden 4.8 von 5 auf TrustPilot!
Einfach mit Treated.com bestellen
Es war noch nie einfacher die Medikamente, die Sie benötigen, zu bekommen als jetzt mit unserem schnellen und einfachen Online-Service.
  • Medikament suchen

    Wählen Sie das von Ihnen benötigte Medikament aus.
  • Fragebogen ausfüllen

    Ein bei dem General Medical Council registrierter Arzt überprüft Ihre Antworten.
  • 24h-Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause

    Lieferung am nächsten Werktag. Jede Bestellung bekommt eine Tracking-Nummer.
  • Einfach nachbestellen

    Wir bewahren Ihre Daten sicher auf, damit Sie einfach nachbestellen können.

Keine Ergebnisse gefunden. Hier können Sie alle unsere Medikamente finden...